Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Schupfart

Unser Verein die Musikgesellschaft ist in Schupfart ein Dorfverein, mit einer 170 jährigen Vereinsgeschichte.

An der Generalversammlung die wir im Januar durchführten, konnten bei den Gesamterneuerungswahlen erfreulicherweise sämtliche Gremien mit denselben Musikantinnen und Musikanten wieder besetzt werden. Leider wird unser Verein immer kleiner. So sind wir aktuell 15 Musikantinnen und Musikanten, welche mit Leidenschaft musizieren.

Unser Dirigent Gabor Németi aus Basel, hat im Februar die musikalische Leitung von Verena Friedmann übernommen. Unter seiner Taktführung konnten wir bereits anlässlich der Fahnenweihe des MV Obermumpf unser Repertoire zum Besten geben.

Leider fehlen uns ein paar wichtige Instrumente, wie zum Beispiel Posaunen, Schlagzeug, Cornette usw. damit wir eine „komplette“ Musik sind. Immer wieder  sind wir auf unsere „Aushilfsmusikanten“ angewiesen, damit wir unsere Auftritte noch wahrnehmen können. Wir sind bestrebt, unsere „Reihen“ wieder zu schliessen und gelangen nun mit diesem Schreiben an die Bevölkerung.

Haben Sie schon einmal  ein Instrument gespielt? Können Sie sich vorstellen, wieder musikalisch aktiv zu werden. Hätten Sie sogar Lust, bei uns mitzuspielen? Unsere  Präsidentin Astrid Müller aber auch alle Mitglieder haben ein offenes Ohr. Wir freuen uns sehr auf jede Reaktion die wir erhalten. Auch einen unverbindlichen Besuch in unserem Probelokal am Mittwochabend im Vereinszimmer ist jeder Zeit willkommen.

Für die Zukunft möchten wir unseren Verein, die Musikgesellschaft, wieder stärken, so dass nicht gleich jeder Musikant ein Solist sein muss.

                                     Komm vorbei, schau rein, mach mit!!

Musikalisch geht unsere Reise munter weiter. So spielen wir zusammen mit der Musikgesellschaft Eiken in einer Spielgemeinschaft am Musiktag in Wittnau. Am Samstag, den 17. Juni heisst‘s mit dem Paradestück „Ravanello Vorwärts Marsch“. Für das Aufgabestück in der Halle haben wir „Ross Roy“ ausgewählt. Am abschliessenden Festakt werden 5 Aktivmitglieser der Musikgesellscahft Schupfart entweder als Aargauer Veteran (25 Jahre aktiv) oder als Eidg. Veteran (35 Jahre aktiv) geehrt.

Auch dieses Jahr laden wir Sie am 07. Juli 2017 ab 18.00 Uhr herzlich ein, an unseren traditionellen Grillplausch auf dem Schulhausplatz. Danach verabschieden wir uns in die Sommerpause.

Für das Jahreskonzert vom 25. & 26. November 2017 sind bereits erste Vorbereitungen getroffen worden. Die Liederauswahl wurde noch nicht festgelegt, jedoch sind wir jetzt schon auf der Suche nach Notenspendern. Ein Musikstück kostet CHF 150.00 und der Spender wird namentlich erwähnt.

Also, das Datum 25. & 26. November bereits jetzt reservieren, denn nach dem Konzert kann am Samstag wiederum das Tanzbein geschwungen werden.

Übrigens:

Passivmitglieder und Gönner der Musikgesellschaft Schupfart sind natürlich auch jederzeit willkommen.

 

 Mit freundlichen Grüssen

Astrid Müller

Präsidentin Musikgesellschaft Schupfart

Unterhaltungskonzert vom Feinsten; Das Jahreskonzer 2015

Die Musikgesellschaft Schupfart lud am Wochenende vom 21. / 22. November zum alljährlichen Jahreskonzert ein. Unter dem Motto: „Backen für Fortgeschrittene“ wurde man sozusagen in die Backstube entführt.

Der Verein steht seit dem Juli dieses Jahres unter der musikalischen Leitung oder wie am Konzert erfahren unter Chef Bäckermeisterin Verena Friedmann. Zusammen mit der MUKO wurde ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Die Moderatorin, oder eben die Kursleiterin Nicole Häberli brachte dem Publikum in ihrer spontanen und lustigen Art so einiges über‘s Backen und die vorgeführten Musikstücke näher.

Wenn man 500g „The Cream of Clapton“ zusammen mit 1 P „Matrimony“ mischt ergibt dies einen wunderschönen Zopf. Dieser wurde unter der Mithilfe des Publikums „Gezöpfelt“ und mit „Eigelb“ bestrichen. Während den ersten, mit Power vorgetragenen Stücken wurden die Zöpfe im Ofen gebacken. Am besten schmeckt ein Zopf wenn er mit Honig aufgetragen wird. Gebhard Ruflin brillierte mit seinem Bass Solo „Unser Brummbär“ mit viel Gefühl. Man konnte nur an süssen Honig mit Butterzopf denken.

Der zweite Teil wurde von den Musikanten mit dem bekannten Stück „Colonel Boogie“ eröffnet. Unsere Kursleiterin versuchte den Kursteilnehmer beizubringen, wie man Schlagsahne macht und half mit hilfreichen Tricks, das nächste Backerlebnis zu einem Erfolg zu werden. „Udo Jürgens Highliths“ oder „Ich Sing a Lied“ brachte die Besucher doch schneller als erwartet an das Kursende. Mit „Atemlos durch die Nacht“ hatten die Zuhörer die Möglichkeit zum vertieften Gedankenaustausch sehr gut wahrgenommen. Diese Stücke von Helene Fischer wurden mit riesigem Applaus honoriert.

Die Musikgesellschaft Schupfart bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besucher für ihr Interesse an unserem musikalischen Back Kurs. Wir freuen uns, sie im nächsten Jahr wieder begrüssen zu dürfen.

Abschied von Matteo Genini; Der Grillplausch 2015

Bei hochsommerlichen Temperaturen über 30 Grad führten wir am 3. Juli unseren Grillplausch durch. Nie zuvor mussten wir den Pausenplatz beim Schulhaus mit Wasser abkühlen um ein erträgliches Klima zu schaffen.

Mit Sonnenschirmen die für Schatten sorgten, wurde der Pausenplatz in eine Piazza verwandelt. Mit einem Konzert unter der letztmaligen Leitung von Matteo Genini, zeigten wir unser musikalisches Können. Das Unterhaltungskonzert, auf das wir in den Monaten zuvor geübt hatten, war facettenreich, wie unser Dirigent; Maestro Genini.

Dank Matteo haben wir auch wieder eine neue musikalische Leitung gefunden: Verena Friedmann heisst unsere neue Dirigentin. Sie leitet uns seit 2 Monaten. Wir üben mit ihr auf das Jahreskonzert vom 21. und 22. November 2015. Auch dieses Jahr werden wir wieder eine bunte Palette von Melodien spielen und allen Besuchern ein unterhaltsames Konzert bieten.

Danke Evi; Viel Erfolg bei deinem Studium in Lübeck

Leider verlässt Evi Sanoll, welche die Musikgesellschaf Schupfart eineinhalb Jahren mit viel Engagement dirigiert hat, uns auf Ende August. Sie beginnt ein Studium in Lübeck welches ihr nicht zulässt das Dirigentenamt weiter auszuüben.

Durch Evi gelangten wir an Matteo Genini, welchen wir schon in einer Registerprobe kennen lernen durften. Beim ersten Treffen bei Bier und Pouletflügeli kamen wir ins Geschäft und Matteo Genini wird ab Mitte August die Leitung der MG Schlupfart bis zum Jahreskonzert übernehmen.